Gustav Theodor Fechner, ch

Gustav Theodor Fechner

*19.April 1801 in Grossärchen bei Muskau, +18.November 1887 in Leipzig

Stationen u.a.: Studium Medizin in Leipzig. 1834 Direktor des physikalischen Instituts.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Essay, Roman, Sachbuch, Übersetzung

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -
- Mitglied der Königlich Sächsischen Gesellschaft des Wissenschaften zu Leipzig.

Veröffentlichungen (Auswahl): Beweis,dass der Mond aus Jodine besteht, Essay (1821). Über Rückert und Heine (1835).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0404-0112 © LYRIKwelt