William Faulkner, Foto: nobel.se

William Faulkner

*25.September 1897 in New Albany/Mississippi/USA, +6.Juli 1962 in Oxford/Mississippi/USA

Stationen u.a.: Amerikanischer Schriftsteller. Hilfsbuchhalter. Pilot im 1. Weltkrieg. 1919-21 Fortsetzung des Literatur-Studiums in Oxford. Begegnung mit Sherwood Anderson. 1925 Reise nach Italien und Frankreich. Lebt seit 1926 fast nur noch auf seiner Farm in Oxford.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Drehbuch

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): O. Henry-Preis für Short Stories (1939+1949). Pulitzer-Preis. Nobelpreis für Literatur, Schweden (1949).

Veröffentlichungen (Auswahl): Soldiers Pay, Roman (1926). Als ich im Sterben lag, Roman (1930/1963, Suhrkamp - Übertragung Peter Schünemann/2012, Rowohlt - Übertragung Maria Carlsson). Licht im August, Roman (1932/1935/2008, Rowohlt - Übertragung Helmut Frielinghaus und Susanne Höbel). Wendemarke, Roman (1935/1936). Absalom!Absalom!, Roman (1936/1957/Rowohlt TB). Das Dorf, Roman (1940/1957). Die Stadt, Roman (1957/1958). Das Haus, Roman (1959/1960). Eine Rose für Emily, Erzählungen (2012, Diogenes - Übertragung Elisabeth Schnack).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0703-0715 © LYRIKwelt