Hartmut Fähndrich, Foto: www.hartmutfaehndrich.ch (hf0207)Hartmut Fähndrich

*14.Oktober 1944 in Tübingen, lebt und arbeitet in Bern/Schweiz

Stationen u.a.: Studium Semitistik, Islamwissenschaft, Philosophie in Tübingen, Münster/Westf. und Los Angeles. Ab 1978 Lehrtätigkeit in Zürich. 1984 Beginn der Herausgebertätigkeit der Reihe: Arabische Literatur bei Lenos, Basel. 1990 Gründungsmitglied und bis 1996 Präsident der Schweizerischen Gesellschaft Mittlerer Osten und Islamische Kulturen. 1995 Gastdozent an der Universität von Neapel.

Arbeitsgebiete: Essay, Text, Übersetzung, Wissenschaft

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Stipendiat des Nationalfonds (1974). Übersetzerpreis der Stadt Bern (1988+1996). Werkbeitrag der Stiftung Pro Helvetia (1992+2001). Hieronymus-Ring-Übersetzerpreis des VS (1995). Übersetzerpreis der Arabischen Liga (2004). Anerkennungspreis des Kantons Bern (2005). Ehrung durch den Obersten Kulturrat im ägyptischen Kulturministerium für "Dienste als Übersetzer arabischer Literatur" (2006).
- Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft Mittlerer Osten und Islamische Kulturen.

Veröffentlichungen (Auswahl): Nagib Machfus (1991, edition text & kritik).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 1007-1011 © LYRIKwelt