Kjell Espmark

*1930 , lebt und arbeitet in Schweden

Stationen u.a.: Schwedischer Schriftsteller. Professor.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Bellman-Preis für Lyrik. Großer Preis der literarischen Gesellschaft "De Nio".
- Seit 1981 Mitglied der Schwedischen Akademie und seit 1988 Sitz im Komitee zur Verleihung der Nobelpreise.

Veröffentlichungen (Auswahl): Die Lebenden sind ohne Gräber/De levande har inga gravar, Gedichte (2006, Kleinheinrich - Übertragung Klaus-Jürgen Liedtke). Erinnerungen lügen, Autobiografie (2010). Milchstrasse Epiphanien, Lyrik, 2sprachig (2011, Kleinheinrich - Übertragung Klaus-Jürgen Liedtke).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0805-1011 © LYRIKwelt