Eckhard Erxleben zum Text (Die Wende) zum Text (feuertanz der poesie) zum Text (Tagestour nach Leipzig)

*12.März 1944 in Stendal in der Altmark, lebt und arbeitet in der Hansestadt Osterburg/Sachsen-Anhalt

Stationen u.a.: Wächst in Schorstedt bei Bismark auf. Diplompädagoge. 1963 Gründung und Leitung des Jugendkabaretts „Krusemarker Pfefferschnuten“, 1964 Mitglied und einige Jahre Leiter des „Zirkels Schreibender Arbeiter“ Osterburg, 1972 Gründung und Leitung des „Literaturklubs Pablo Neruda“, Osterburg, Texter für mehrere Kabaretts und auch Liedtexte,  ab 1999 mehrere Buchveröffentlichungen, Organisator von Literaturwettbewerben für junge Lyriker; 2013 Initiator des Lyrikwettbewerbs „Silberbergpreis 2013“ unter Schirmherrschaft des Altmärkischen Heimatbundes mit über 1.000 Teilnehmern aus mehreren Ländern zum Thema „Heimat“ und Herausgabe einer Anthologie;  2015 Herausgabe eines „Nachklanges zum Silberbergpreis“ mit Analysen und literaturwissenschaftlichen Betrachtungen. Viele Bücher von ihm sind illustriert und ihr Erscheinen ist oft mit Galerieausstellungen der beteiligten Künstler verbunden. 2017 ist er Jurymitglied des Lyrikwettbewerbes „IgdA-Jungautorenpreis 2017“ zum Thema „Weggabelungen“.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Haiku, Essay, Kinderbuch, Liedtexte, Roman, Schriftstellerlesungen, Seminare zur Literatur und zwischenmenschlichen Kommunikation, nachhaltiger und naturnaher Waldbau im Familienforst am Silberberg in Schorstedt.

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Förderpreis der IGdA (2004). Kulturpreis der Hansestadt Osterburg (2014). Rudolf Descher-Feder der IGdA (2014).

Veröffentlichungen (Auswahl): Baumwörter blau verschleiert, Gedichte (1999, Klages Verlag). Wild und frei wie du, Kinderbuch (2000, Verlag Albert Koch). traumlese, Lyrik (2003, Autorenedition im Neuen Literaturkontor). traumlese, sechs Lieder (2004, P. J. Tonger Musikverlag, vertont von Hanno Haag). Die Haut der Platane, Roman (2004, Wiesenburg). Echo des Moments, Haiku (2006, Wiesenburg). sommergeflüster am herbstrand, Gedichte (2009, Wiesenburg). Erxleben, literarisches Essay zur Familiengeschichte (2013, Druckmanufaktur Holz, hrsg. von Dieter Fettback). Die Hurzel-Purzel-Gute-Nacht-Geschichte, Kinderbuch (2016, Druckmanufaktur Holz/2017, auf Plattdeutsch). Außerdem  Veröffentlichungen in mehreren Literaturzeitschriften, z.B. „Poesiealbum neu“ der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik, Leipzig; Aufnahme in Almanache und Anthologien, z.B. 15 Gedichte in der „edition Musagetes“ „Feuertanz der Poesie“ 2015 Wien.

Sekundärliteratur (Auswahl): -

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0212-0117 © LYRIKwelt