Ingeborg Drews, 2000Ingeborg Drews zum Text (Gezeiten) zum Text (Die gewöhnliche Sternstunde)

*1938 in Köln, lebt und arbeitet in Köln/Nordrhein-Westfalen

Stationen u.a.: 1958-60 Studium Malerei und Grafik in Köln und Paris. 1974-78 Studium Englisch und Französisch. 1975-78 Kunst und Design in Köln. 1991-95 Studium Kunsttherapie und Psychologie an der Universität Köln.

Arbeitsgebiete: Gedicht

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Satire-Preis, Sofia (1989). Federkiel, Dormagen (1990). Satyikon, Legnica/Polen (1999).

Veröffentlichungen (Auswahl): Am Rande der Stunden, Gedichte (1989, Pendragon). Die gewöhnliche Sternstunde, Gedichte (1999, Grupello).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0501-0110 © LYRIKwelt