Draghincescu, Foto: www. ithaka.de

Rodica Draghincescu zum Text (Meinetwegen)

*29.Novenber 1962 in Buzías/Rumänien, lebt und arbeitet in Metz/Frankreich

Stationen u.a.: Rumänisch- und französischsprachige Autorin. Herausgeberin der Internationalen Revue "Levure littéraire".

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Essay, Roman, Übersetzung

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Géo Bogza-Preis für neue avantgardistische Lyrik (1998). Großer Preis der Union Rumänischer Schriftsteller. Preis des Bukarester Schriftstellerverbandes (2001). Stipendium Schloss Solitude (2000-02). "Le Lien"-Lyrikpreis, Metz (2006).

Veröffentlichungen (Auswahl): Aproape cald, Gedichte (1993, Plumb). Distanta dintre un barbat imbracat si o femeie asa cum E, Roman (1996, Marineasa-Verlag). Obiect de lux ascutit pe ambele parti, Gedichte (1997, Cartea Romaneasca). Gateau de terre, Gedichte (1999, Style-Verlag). Craun, Roman (1999, Paralela-Verlag). EU-genia, Gedichte (2000, Vinea-Verlag). Phänomenologie des geflügelten Geschlechts, Gedichte, 2-sprachig (2001, Edition Solitude - Übertragung Edith Konradt, Dieter Schlesak, Hellmut Seiler). Morgen und Abend, Gedichte (2003, Ithaka-Verlag - Übertragung Rüdiger Fischer). Sag nie wieder..., Gedichte (2012, Verlag Hans Schiler - Übertragung Rüdiger Fischer).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0503-1112 © LYRIKwelt