Michael Donhauser, 2008, ©Foto: Marko Lipus

Michael Donhauser
Foto: Marko Lipus

www.literaturfoto.net

Michael Donhauser zum Text (Kirschblüte)

*27.Oktober 1956 in Vaduz/Liechtenstein, lebt und arbeitet in Wien/Österreich und in Maienfeld/Graubünden/Schweiz

Stationen u.a.: Studium Germanistik und Romanistik. 1976 Übersiedlung nach Wien. Seit 1986 freier Schriftsteller.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Übersetzung

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Franz Nabl-Preis (1986, gemeinsam mit Walter Grond). Manuskripte-Preis (1990). Christine Lavant-Lyrik-Preis, Wolfsberg (1994). Mondseer Lyrikpreis (2001). Christian Wagner-Preis (2002). Meraner Lyrik-Preis (2004). Ernst Jandl-Preis für Lyrik (2005). Georg Trakl-Preis für Lyrik (2009).

Veröffentlichungen (Auswahl): Der Holunder, Prosagedichte (1986, Droschl). Edgar, Erz. (1987, Residenz). Die Wörtlichkeit der Quitte, Prosa-Gedichte (1990, Droschl). Dich noch und, Gedichte (1991, Residenz). Von den Dingen, Gedichte (1993, Hanser). Das neue Leben, Gedichte (1994, Residenz). Livia oder Die Reise, Roman (1996, Residenz). Sarganserland, Gedichte (1999, Edition Engeler). Vom Sehen, Aufsätze+Szizzen (2004, Edition Engeler). Ich habe lange nicht doch nur an dich gedacht, Lyrik (2005, Edition Engeler). Schönste Lieder, Gedichte (2007, Edition Engeler).

Buchbestellung I home I e-mail 1200-0617 © LYRIKwet