Marie Diers
(Marie Binde)

*10.Juni 1867 in Lübz, +5.November 1949 in Sachsenhausen

Stationen u.a.: Tochter eines Pastors. 1885 Lehrerinnenseminar in Berlin. Hauslehrerin. Heiratet 1892 den Buchhalter Diers. Gefährliche Nähe zu den Nationalsozialisten. Wird nach dem 2. Weltkrieg enteignet.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Wer bist du! (1905). Die Geschichte einer wandernden Liebe (1911). Der Gauner (1914). Der Witwenhof (1916).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0903-1010 © LYRIKwelt