Gunnar Decker

*1965 in Kühlungsborn, lebt und arbeitet in Berlin

Stationen u.a.: Studium Philosophie in Berlin. Promotion. Freier Publizist.

Arbeitsgebiete: Prosa, Sachbuch, Kritik

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Kriegerdämmerung, Polemischer Versuch zu einem Porträt Ernst Jüngers (1997, Verlag Die Blaue Eule). Letzte Ausfahrt Ost, Die DDR im Rückspiegel (2004, zusammen mit Kerstin Decker). Rilkes Frauen oder Die Erfindung der Liebe (2004). Gottfried Benn, Genie und Barbar (2006, Aufbau). Die Kunst des Scheiterns, Eine Biografie über Franz Fühmann (2009, Hinstorff Verlag, Edition Konrad Reich, von Gunnar Decker).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0509-1116 © LYRIKwel