Rudolf Damm, 2010, Foto: www.lyrikwelt.de (hf08/10)Rudolf Damm zum Text (Laudatio auf Horst Nägele, 2010) zum Text (Laudatio auf Kirsten Niesler und Martin Cern, 2011) zum Text (Zum 9.November 2011) zum Text (Zum 9.November 2012) zum Text (Über Alfred-Müller-Felsenburg) zum Text (Zum 9.November 2013) zum Text (Zum 9.November 2014) zum Text (Erinnerungen an den Menschen Arno Neumann) zum Text (Laudatio auf Michael Starcke anläßlich des AMF-Preises) zum Text (Laudatio auf Udo Weinbörner anläßlich des AMF-Preises) zum Text (Laudatio auf Andrea Röpke anläßlich des AMF-Preises) zum Text (Vorstellung des neues Gedichtbands von Michael Starcke) Interview: Gespräch mit Rudolf Damm über DIG und Antisemitismus

*14.März 1943 in Ziegenhain/Hessen, lebt und arbeitet in Hagen/Nordrhein-Westfalen

Stationen u.a.: Studium Theaterwissenschaften sowie Germanistik, Geschichte und Theologie zum Lehramt und anschließend Ausbildung zum Schauspieler. Kommt 1984 nach Hagen. Leidenschaftlicher Sammler von Papier-Schiffsmodellen im Maßstab von 1:1250. Seit 2010 Juror und Laudator beim Alfred Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur. Im November 2012 wird er 1. Vorsitzender des Fördervereins "Stolpersteine-Hagen.e.V." und bis 2013 ist er Redaktionsleiter des LiteraturNewsletters lyrikintern.de.

Arbeitsgebiete: Rede, Reportage, Rezension

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): -

Sekundärliteratur (Auswahl): -

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 1111-1116 © LYRIKwelt