Crauss, Foto: privat (hf1011)

Crauss zum Text (fallout) zum Text (le dialogue des carmelites) zum Text (der mond über zollstock) zum Text (aus:Motorradheld) zum Text (FORTGESCHRITTENES STADIUM) zum Text (männer sind also...)

*1971 in Siegen, lebt und arbeitet in Siegen/Nordrhein-Westfalen

Stationen u.a.: Literaturwissenschaftliches Studium in Siegen. Verschiedene berufliche Tätigkeiten u.a. als Dozent für Kreatives Schreibe, staatl. anerkannter Museumstänzer, Werbetexter und Postsortierer. Herausgeber im Handverlag Siegen.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Nachdichtung, Kurzprosa, Aufsatz, Moderation, Kunstaktion, Kritik

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Aufenthalts-Stipendium des Literarischen Colloquiums, Berlin (1999). Stipendium zum Klagenfurter Literaturkurs (2000). electronic-vibes-Preis der Stadt Dortmund (2000). Lyrikpreis S (2000). "Am Erker"-Kurzgeschichten-Preis der Stadt Münster (2001). Märkischen Literatur-Stipendium ,Lüdenscheid (2003). Stipendium der Stiftung Kulturfonds im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop (2002/03). Aufenthalts-Stipendium im Künstlerdorf  Schöppingen (2007). Aufenthalts-Stipendium im Schriftstellerhaus Ventspils/Lettland (2010).
- 1992-2000 Mitglied der Literaturgruppe "AktionMusenflucht", seit 2005 Mitglied des Autorenforums "Forum der 13" und Mitglied der "Literarischen Liaison Berlin".

Veröffentlichungen (Auswahl): Crausstrophobie, Texte+Remixes (2001, Lyrikedition 2000). Craussstreichungen, Remixes (2000, Hand-Verlag). Berlin neun neun, Tagebuch eines Sommers (2000, Hand-Verlag). Ein scharfes Bild, Monitortexte (2001, Hand-Verlag). Alles über Ruth, Gedichte (2004, Lyrikedition 2000). Die Frau von Gründau, Geschichten (2005). Campari & Jazz, CD (2006). live in München, CD (2009). Motorradheld, Prosa (2009, Ritter Verlag). LAKRITZVERGIFTUNG, juicy transversions, Gedichte (2011, Verlagshaus J. Frank). Schönheit des Wassers, Gedichte (2013, Verlagshaus J. Frank). Schönheit. Simultanabschweifung mit Grimm (2014, Verlagshaus J. Frank).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0601-0516 © LYRIKwelt