John Maxwell Coetzee , 2013, Foto: Ekko von Schwichow

J.M. Coetzee
Foto: Ekko von Schwichow

www.schwichow.de

J.M. Coetzee zum Text (aus:Zeitlupe) zum Text (aus:Tagebuch eines schlimmen Jahres) Hintergrund-Information: Literatur-Nobelpreis 2003 für Coetzee (Jens Dirksen in der NRZ)
(John Maxwell Coetzee)

*9.Februar 1940 in Kapstadt/Südafrika, lebt und arbeitet in Adelaide/Australien

Stationen u.a.: Südafrikanischer Schriftsteller. Sohn eines Anwalts und einer Lehrerin. 1962 England. Arbeitet als Programmierer. 1965 Übersiedlung in die USA. Promoviert in Austin/Texas. 1971 Rückkehr nach Südafrika. Bis 2002 Literaturprofessor in Kapstadt. 2002 Übersiedlung nach Australien. 2003 Literaturkurse an der Universität Chicago.

Arbeitsgebiete: Essay, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Booker-Preis (1984). Lannan Literary Award (1998). Booker-Preis (1999). Commonwealth Writers Prize (1999). Königreich von Redonda-Preis (2001). Nobelpreis für Literatur, Schweden (2003).

Veröffentlichungen (Auswahl): Heart of the Country (1977). Leben und Sterben des Michael K., Roman (1982/1983). Boyhood/Der Junge, Roman (1997/1998). Das Leben der Tiere, Erz. (1999, S. Fischer - Übertragung Reinhild Böhnke). Schande, Roman (1999). Warten auf die Barbaren, Roman (1980/1983, Henssel-Verlag/2001, S. Fischer - Übertragung Reinhild Böhnke). Foe/Mr.Cruso, Mrs.Barton und Mr.Foe (1986). Die jungen Jahre, Roman (2002, S. Fischer - Übertragung Reinhild Böhnke). Elizabeth Costello, 8 Lehrstücke (2003/2004, S. Fischer - Übertragung Reinhild Böhnke). Zeitlupe, Roman (2005, S. Fischer - Übertragung Reinhild Böhnke). Was ist ein Klassiker?, Essays (2006, S. Fischer - Übertragung Reinhild Böhnke). Tagebuch eines schlimmen Jahres, Roman (2008, S. Fischer - Übertragung Reinhild Böhnke). Sommer des Lebens, Roman (2010, S. Fischer - Übertragung Reinhild Böhnke).

Buchbestellung I home I e-mail 0301-0915 © LYRIKwelt