Cervantes, Foto: http://www.lib.utexas.edu/photodraw/portraits/Miguel de Cervantes Saavedra zum Text (Beschwörung gegen das Kopfweh) zum Text (aus:Don Quijote von der Mancha) Hintergrund-Information: 400 Jahre Cervantes' Don Quijote

*29.September 1547 in Alcalá de Henraes/Spanien, +23.April 1616 in Madrid/Spanien

Stationen u.a.: Sohn eines Arztes. 1569  Page in Rom. Ab 1570 Soldat. 1517 in der Seeschlacht von Lepanto verliert er die linke Hand. 1573 Tunesischer Feldzug. 1575 Versklavung durch algerische Piraten. 1584 Heirat in Spanien. Proviantkommissar der Armada in Andalusien.1594 Steuereintreiber in Granada. Kommt in Sevilla ins Gefängnis und erfindet hier "Don Quijote".

Arbeitsgebiete: Gedicht, Roman, Drama, Novelle

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): La Numancia, Drama (1584). La Galatea, Roman (1585). Don Quijote (von der Mancha), Roman (1605 und 1615/1799 - Übertragung Ludwig Tieck/2008, Hanser - Übertragung Susanne Lange). Exemplarische Novellen (1613/1907). Die Leiden des Persiles und der Sigismunda, Roman (1617/1837). Gesammelte Werke in 12 Bänden (1839-42 - Übertragung A. Keller und F. Notter).

Sekundärliteratur (Auswahl): Cervantes, Der Dichter des Don Quijote und seine Zeit (1984, S. Fischer TB, von William Byron). Miguel de Cervantes, Monografie (1984, Rowohlt, von Anton Dieterich). Cervantes, Biographie (1989, Artemis, von Jean Canavaggio). Miguel de Cervantes, Epoche - Werk - Wirkung (1991, C.H. Beck, von Christoph Stroswtzki). Ritter des Zufalls: Tod und Leben des Miguel de Cervantes (1992, Kindler, von Stephen Marlowe).

Buchbestellung I home I e-mail 0101-0716 © LYRIKwelt