Anna Maria Carpi

*1939 in Mailand/Italien, lebt und arbeitet in Italien

Stationen u.a.: Studium Germanistik und Slawistik in Mailand, Bonn, Mainz und Tübingen. 1955-60 Ausstellungen ihrer Zeichnungen in Mailand und Köln. Seit 1980 Germanistik-Professorin in Venedig und Mailand.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Übersetzung

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Pisa-Preis (1993). Diego-Valeri-Preis.
- Seit 2013 Mitglied
in der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

Veröffentlichungen (Auswahl): A morte Talleyrand (1994). Racconto di gioia e di nebbia (1995). E sarai per sempre giovane (1996). Compagni corpi, Gedichte (2004). Kleist - Ein Leben, Biografie (2011). L’asso nella neve, Poesie 1990-2010 (2011). Quando avrò tempo, Poesie 2010-2012 (2013). Entweder bin ich unsterblich, Gedichte (2015, Edition Lyrik Kabinett bei Hanser - Übertragung Piero Salabè).

Buchbestellung I home I e-mail 0902--0316 © LYRIKwelt