Ernesto Cardenal, Foto: Ursus Samaga

Ernesto Cardenal
Foto: Ursus Samaga

Ernesto Cardenal

*20.Januar 1925 in Granada/Nicaragua, lebt und arbeitet in Managua/Nicaragua

Stationen u.a.: Priester und Schriftsteller. Studium Philosophie, Literaturwissenschaft, Theologie in Managua, Mexiko, New York. Schließt sich 1954 dem Kloster Gethsemani in den USA an. Theologie-Studium. 1965 zum Priester geweiht. Gründet 1966-1977 die Klosterkommune "Solentiname". 1979-87 Kultusminister von Nicaragua. Freier Schriftsteller.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Friedenspreis des deutschen Buchhandels (1980). GLOBArt Award (2009). „Reina Sofía“-Preis für iberoamerikanische Poesie, Madrid (2012). Ehrendoktorwürde der Universität Wuppertal (2017).

Veröffentlichungen (Auswahl): Salmos/Psalmen (1961). Heimweh nach der Zukunft. In Kuba, Ein Reisebericht. Nicaragua mi amor, Reisebuch. (1985). Die Jahre in Solentiname. Cántico Cósmico/Gesänge des Universums (1995). Im Herzen der Revolution, Memoiren (2004).

Buchbestellung I home I e-mail 1202-0317 © LYRIKwelt