Michel Butor

*14.September 1926 in Lille/Frankreich, +24.August 2016 in Frankreich

Stationen u.a.: Studium Sprach- und Literaturwissenschaft, Philosophie. Lehrer für Französisch in Ägypten, England, Griechenland. 1975-91 Professor in Genf. Lebt in einem Dorf im Département Haute-Savoie/Frankreich

Arbeitsgebiete: Gedicht, Essay, Erzählung, Roman, Kritik

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Hans Erich Nossack-Akademie-Preis (1993, gemeinsam mit Helmut Scheffel).

Veröffentlichungen (Auswahl): Passage de Milan, Roman (1954). L'emploi du temps/Der Zeitplan, Roman (1956). La Modification, Roman (1957). Degrés/Stufen, Roman (1960). Bildnis des Künstler als junger Affe (1967). Essai sur les Essais (1968).

Buchbestellung I home I e-mail 0901-0816 © LYRIKwelt