Erika Burkart mit einem Band des verstorbenen Schriftstellers Hermann Burger. Eine eindrückliche Künstlerin, haben wir heute kennnen gelernt. Das Heft ist von beiden Künstlerinnen signiert. Das Mäder Heft Sechs ist bereit am 15. März 2007 vorgestellt zu werden.

Erika Burkart
Foto: Galerie Mader

Erika Burkart zum Text (Holzschlag) zum Text (Lehren lernen) zum Text (Nachbild) zum Text (Tiefes Licht) zum Text (Abendstube)

*8.Februar 1922 in Aarau/Schweiz, +13.April 2010 im ehemaligen Äbtehaus des Klosters Muri in Althäusern/Schweiz

Stationen u.a.: Lehrerin. Aufenthalte in Frankreich, Spanien, Italien. Verheiratet mit dem Autor Ernst Halter.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Erzählung, Essay, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Erster Meersburger Droste-Preis (1957). Conrad-Ferdinand Meyer-Preis der Stadt Zürich (1961). Ida Dehmel-Preis der GEDOK (1971). Johann-Peter Hebel-Preis (1978). Literaturpreis des Kantons Aargau (1980). Mozart-Preis (1990). Gottfried Keller-Preis (1990). Joseph Breitbach-Preis (2002, gemeinsam mit Elazar Benyoëtz und Robert Menasse). Großer Schweizer Schiller-Preis (2005).

Veröffentlichungen (Auswahl): Der dunkle Vogel, Gedichte (1953). Sterngefährten (1955). Mit den Augen der Kore, Gedichte (1962). Moräne, Der Roman von Lilith und Laurin (1970, Olten). Die Transparenz der Scherben, Gedichte (1973, Benzinger). Rufweite (1975). Das Licht im Kahlschlag (1977). Augenzeuge (1978). Der Weg zu den Schafen, Prosa (1979, Artemis). Die Freiheit der Nacht (1981). Sternbild des Kindes, Gedichte (1984, Artemis). Die Spiele der Erkenntnis, Roman (1985, Artemis). Schweigeminute, Gedichte (1988, Ammann). Ich suche den blauen Mohn (1989). Die Zärtlichkeit der Schatten, Gedichte (1991, Ammann). Das Schimmern der Flügel.Jugendmythen, Prosa (1994, Ammann). Stille fernster Rückruf, Gedichte (1997, Ammann). Grundwasserstrom, Essay (2000, Ammann). Langsamer Satz, Gedichte (2002, Ammann). Ortlose Nähe, Gedichte (2005, Ammann). Die Vikarin, Bericht und Sage (2006, Ammann). Geheimbrief, Gedichte (2009, Ammann).

Buchbestellung I home I e-mail 0101-0413 © LYRIKwelt