Barbara Bronnen, c dtv.deBarbara Bronnen zum Text (aus:Das Monokel) zum Text (aus:Leas siebter Brief)

*1938 in Berlin, lebt und arbeitet in München/Bayern

Stationen u.a.: Tochter des Schriftstellers Arnolt Bronnen. Verbringt die Jugend in Österreich. 1957-62 Studium Germanistik und Philosophie in München. Verheiratet mit Manfred Grunert. 1962 Promotion zur Dr. phil. Lektorin und Journalistin. 1987 Bamberger Poetikprofessur. Freie Schriftstellerin.

Arbeitsgebiete: Erzählung, Roman, Sachbuch

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Literatur-Förderpreis des BM für Unterricht und Kunst (1985). Max von der Grün-Förderpreis (1987). Stadtschreiberin von Linz (1988/89). Ernst Hoferichter-Preis der Stadt München (1991).

Veröffentlichungen (Auswahl): Liesl Karstadt.Ein Leben, Biografie. Liebe ist deine Liebe, Psychogramm einer Ehe (1972, Desch, mit Manfred Grunert). Die Tochter, Roman (1980). Das Monokel, Roman (2000, dtv). Leas siebter Brief, Roman (2001, dtv). Gebrauchsanweisung für die Toskana (2004/2008, Piper). Am Ende ein Anfang, Roman (2006, Arche/2008, Piper). Fliegen mit gestutzten Flügeln: Die letzten Jahre der Ricarda Huch 1933-1947 (2007, Arche Verlag). Liebe bis in den Tod, Roman (2008, Arche Verlag). Meine Väter, Roman (2012, Insel).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 1100-0712 © LYRIKwelt