Max Brod

*27.Mai 1884 in Prag, +20.Dezember 1968 in Tel Aviv/Israel

Stationen u.a.: Österreichisch-israelischer Schriftsteller. Biograf und Herausgeber des Nachlass von Franz Kafka. Wird 1939 nach seiner Emigration nach Palästina Dramaturg an der Habima. Arbeitet später als Musikkritiker bei der deutschsprachigen Zeitung "Jediot Chadaschot".

Arbeitsgebiete: Novelle, Essay, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Tycho Brakes Weg zu Gott, Roman. Das Diesseitswunder oder Die jüdische Idee und ihre Verwirklichung, Essay (1939, Goldstein). Unambo, Roman (1949). Der Meister, Roman (1952). Der Sommer, den man zurückwünscht, Roman (1952). Eine Freundschaft, Briefwechsel (S. Fischer). Streitbares Leben, Autobiographie (1960).

Buchbestellung I home I e-mail 0101-0212 © LYRIKwelt