André (Philippus) Brink

*29.Mai 1935, +6.Februar 2015 in Südafrika

Stationen u.a.: Südafrikanischer Schriftsteller. 1959-61 lebt er in Paris. Promoviert dort in Literatur. 1961 Dozent für Literatur in Grahamstown/Südafrika. 1968 Rückkehr nach Paris. Herausgeber. Stirbt auf einer Flugreise.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Essay, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Reinventing the Continent, Essay (1996). The Ambassador, Roman (1964). Looking the Darkness/Blick ins Dunkel, Roman (1974/1991). A Chain of Voices/Die Nilpferdpeitsche, Roman (1982/1985). An Act of Terror, Roman (1991).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 1206-0215 © LYRIKwelt