Michael Braun

Michael Braun zum Text (Aus meinem Kalenderleben) Hintergrund-Information: Laudatio auf Marion Poschmann von Michael Braun

*1958 in Hauenstein/Pfalz, lebt und arbeitet in Heidelberg/Baden-Württemberg

Stationen u.a.: Studium Germanistik, Philosophie. Promotion. Rundfunkmitarbeiter. Seit 1994 Moderator beim Erlanger Poetenfest. Herausgeber von Anthologien zeitgenössischer Lyrik.

Arbeitsgebiete: Aufsatz, Essay, Kritik

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Der poetische Augenblick, Essays zur Gegenwartsliteratur (1986, Vis-à-vis). Punktzeit. Deutschsprachige Lyrik der achtziger Jahre (1987, Das Wunderhorn, hrsg. zusammen mit Hans Thill). Jahrbuch der Lyrik 1996/97 (1996, Beck, hrsg. zusammen mit Christoph Buchwald und Michael Buselmeier). Das verlorene Alphabet, Deutschsprachige Lyrik der 90er Jahre (1998, Das Wunderhorn). Oktoberlied, Michael Buselmeier zum 60. Geburtstag (1998, Das Wunderhorn, hrsg. von Hans Thill und Michael Braun). Der zertrümmerte Orpheus, Über Dichtung (2002, Das Wunderhorn). Deutschlandfunk-Lyrikkalender 2008 (2007, Das Wunderhorn). Deutschlandfunk-Lyrikkalender 2009 (2008, Das Wunderhorn). Deutschlandfunk-Lyrikkalender 2010 (2009, Das Wunderhorn). Der gelbe Akrobat, 100 deutsche Gedichte der Gegenwart, kommentiert (2009, Poetenladen, mit Michael Buselmeier). Hugo Ball. Der magische Bischof der Avantgarde (2011, Wunderhorn Verlag).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0804-0316 © LYRIKwelt