Barbara Bongartz, 2007, 1997, Foto: Anita Schiffer-Fuchs/ww.poklekowski.de

Foto: Anita Schiffer-Fuchs
www.foto-poklekowski.de

Barbara Bongartz zum Text (aus:Die amerikanische Katze) zum Text (aus:Herzbrand)

*11.September 1957 in Köln/Nordrhein-Westfalen, lebt und arbeitet in Berlin

Stationen u.a.: Uneheliches Kind einer deutschen Mutter aus Berlin und eines französischen Vaters sephardischer Abstammung. Ab 1976 Studium von Theater-, Film- & Fernsehwissenschaft, Germanistik, Philosophie in Paris, München, Köln. 1990-96 Assistentin am Institut für Theater- Film- & Fernsehwissenschaft an der Universität zu Köln. 1984 MA. 1989 Promotion. Freie Film- und Fernseharbeit. Lebt in Düsseldorf und New York. Seit 2002 lebt sie in Berlin. Collagen von Barbara Bongartz, die sie »TesaFilme« nennt, sind im September 2009 im Berliner Literaturhaus ausgestellt.

Arbeitsgebiete: Erzählung, Essay, Roman, Sachbuch, Collage

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Literatur-Förderpreis der Stadt Düsseldorf (1996). Arbeitsstipendium der Landeshauptstadt Düsseldorf (1997). Arbeitsstipendium der Stadt Amsterdam (1997). Stipendium Schloß Solitude (1999/2000). Stipendium Schloß Röderhof (2000). Stipendium Künstlerhaus Ahrenshoop (2001). Passa Porta/Villa Hellebosch, Brüssel (2008).

Veröffentlichungen (Auswahl): Von Caligari zu Hitler–von Hitler zu Dr. Mabuse?, Eine psychologische Geschichte des Deutschen Films von 1946-60 (1990). Das Böse möglicherweise, Erzählungen (1994, Galrev-Verlag). Stücke fürs Herz, Erzählungen (1995, Grupello, Vorzugsausgabe mit einem Objektkasten von Gisela Kleinlein). Eine der Geschichten aus Donner und Sturm, Novelle (1996/1997, Galrev-Verlag, Vorzugsausgabe mit einem Objektkasten von Gisela Kleinlein). Örtliche Leidenschaften-Compilationes, Roman (1996, Galrev-Verlag). Herzbrand-Der Fall Cordelia Richter, Roman (1999, Galrev-Verlag). Die amerikanische Katze, Roman (2001, Klett-Cotta). Inzest oder Die Entstehung der Welt, Roman in Briefe von Barabara Bongartz und Alban Nikolai Herbst (2002, Rigodon-Verlag, hrsg. von Norbert Wehr). Rosa Immergrün, Ein Florilegium (2002, Verlag Moderne Kunst, als Hrsg.). Idylle und Melancholie, Sachbuch (in Vorbereitung). Der Tote von Passy, Roman (2007, Dittrich Verlag). Perlensamt, Roman (2009, Weissbooks). TOPmodel, Novelle (2010, Weissbooks).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0301-0110 © LYRIKwel