Thomas Böhme

Thomas Böhme zum Text (Drei Züge)

*24.November 1955 in Leipzig/DDR, lebt und arbeitet in Leipzig/Sachsen

Stationen u.a.: 1976/77 nicht beendetes Lehrerstudium. 1977-85 Bibliothekar. Herausgeber.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Übersetzung

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Literaturförderpreis des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst (2006).
- Mitglied des P.E.N.-Zentrums Deutschland, des VS und der Freien Akademie der Künste zu Leipzig.

Veröffentlichungen (Auswahl): Mit der Sanduhr am Gürtel, Gedichte (1983, Aufbau). Die schamlose Vergeudung des Dunkels, Gedichte (1985, Aufbau). stoff der piloten, Gedichte (1988, Aufbau). Die Einübung der Innenspur, Roman (1990, Aufbau). ich trinke dein plasma november, Gedichte (1991, Aufbau). ballett der vergeßlichkeit, Gedichte (1992, Connewitzer Verlagsbuchhandlung). manessischer ikarus, Gedichte (1995, Rospo). Vom Fleisch verwilderter Flecken, Roman (1995, Galrev). Geruch des Gastes, Roman (1996, Thom-Verlag). heimkehr der schwimmer, Gedichte (1996, Galrev). Die Zöglinge des Herrn Glasenapp, Erzählungen (1996, Eremiten-Presse). Alle Spur wird Fell, Geschichten+Prosagedichte (1998, Galrev). Und an Bahnhöfe denken, Gedichte (2000, Verlag Unartig/Zeitzeichen). Die Cola-Trinker, Gedichte (2000, msk-Verlag). Dämmerung mit Dingen, Erzählung (2001, Galrev). Schwarze Archen, Geschichten, Fabeln, Grotesken (2003, edition erata). Heikles Handwerk, Gedichte (2010). Der Schnakenhascher, Roman (2010).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0104-0517 © LYRIKwelt