Casimir Ulrich Karl Boehlendorff

*1771 oder 1775 in Mitau/Kurland, +10.April 1825 in Markgrafen/Kurland

Stationen u.a.: Studium an der Universität Jena. 1797-99 Hauslehrer in Bern. Freundschaft mit Friedrich Hölderlin. Wählt den Freitod.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Prosa, Theaterstück

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -
- Mitglied der Gesellschaft der freien Männer.

Veröffentlichungen (Auswahl): Geschichte der Helvetischen Revoluzion (1997, Paul Haupt Verlag, hrsg. von Klaus Pezold).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0210 © LYRIKwelt