Holger Benkel zum Text (nacht) zum Text (unter weiden) Interview: Holger Benkel im Gespräch mit Weigoni

*1959 in Schönebeck/Elbe/DDR, lebt und arbeitet in Schönebeck/Elbe

Stationen u.a.: 1987-91 Studium am Literaturinstitut Leipzig.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Kritik

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Georg Kaiser-Preis des Landes Sachsen-Anhalt (1996).

Veröffentlichungen (Auswahl): Kindheit und Kadaver, Gedichte (1995). Reise im Flug, Traumnotate (1995). Scherbenwald, Gedichte (2003). Erde und Feuer, Gedichte (2003). Gedanken, die um Ecken biegen, Aphorismen (2012, Edition Das Labor).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0807-0516 © LYRIKwelt