Auftritt Joan Baez’ im March on Washington for Jobs and Freedom, in Washington am 28. August 1963, Foto: wikipedia.org/U.S. Information Agency. Press and Publications Service. (ca. 1953 - ca. 1978) (hf0111)

Auftritt Joan Baez’ im "March on
Washington for Jobs and Freedom",
in Washington am 28. August 1963

FOLK, Von Joan Baez bis Adam Green (2008, dtv, von Carl-Ludwig Reichert).Joan Baez, Foto mit freundlicher Genehmigung von The Mark Spector Company, Inc (hf0111)Joan Baez zum Text (Prison Trilogy) Hintergrund-Information: Joan Baez-Konzert in Düsseldorf 2010 Hintergrund-Information: Joan Baez kommt nach Österreich 2012 zum Text (Joan Baez singt "W shall overcome")
(Joan Chandos Báez)

*9.Januar 1941 in Staten Island/New York/USA, lebt und arbeitet in Woodside/Kalifornien/USA

Stationen u.a.: Amerikanische Sängerin. Tochter einer Schottin und eines mexikanisch-amerikanischen Physikers durch den sie ihre idealistische Einstellung erhält. Durch den Beruf des Vaters zieht die Familie häufig um, u.a. Boston, Paris, Rom, Bagdad. 1961 lernt sie Bob Dylan kennen und es beginnt eine private Beziehung. Beginnt Ende der 60iger Jahre mit Lyrik zu experimentieren. Engagiert sich in der Friedensbewegung und protestiert gegen den Vietnamkrieg. 1968-73 Ehe mit David Harris. Tritt 1969 beim legendären Woodstock-Festival auf. Wegen ihrer Lampenfieber-Attacken muss sie gelegentlich Konzertauftritte unterbrechen.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Song

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): John Steinbeck-Award (2003). Thomas Merton-Award (1975). Ehrendoktorwürde (1980). Jefferson Award desAmerican Institute of Public Service (1980). Lennon-Peace-Tribute Award (1982). Americans For Democratic Action Award (1982). Leadership Award, ACLU of Southern California (1989). Death Penalty Focus of California Award (1992). Award of Achievement der Gleitsman Foundation (1994). World Paece Music Award (2004). Grammy (2007).

Veröffentlichungen (Auswahl): A Journey Through Our Time, Gedichte (1968).

Sekundärliteratur (Auswahl): FOLK, Von Joan Baez bis Adam Green (2008, dtv, von Carl-Ludwig Reichert).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0111-1216 © LYRIKwel