Paul Auster, Foto: Doris Poklekowski

Paul Auster
Foto: Doris Poklekowski

www.foto-poklekowski.de

Paul Auster zum Text (aus:New York-Triologie)

*3.Februar 1947 in Newark/New Jersey/USA, lebt und arbeitet in New York/USA

Stationen u.a.: Nachkomme eingewanderter österreichischer Juden. Studium Anglistik, Literaturwissenschaften an der Columbia-Universität in New York. Matrose auf einem Öltanker. 1971-74 Frankreichaufenthalt. Verheiratet mit der Schriftstellerin Siri Hustvedt.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Erzählung, Essay, Roman, Hörspiel, Übersetzung

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Prinz-von-Asturien-Preis, Oviedo (2006).

Veröffentlichungen (Auswahl): Die New York-Triologie, Roman (1987, Rowohlt). Moon Palace/Mond über Manhatten, Roman (1989). Leviathan (1992). Die Kunst des Hungers, Essay. Blätter für Kafka, Essay. Kafkas Briefe, Essay. Mr. Vertigo, Roman (1997, Rowohlt - Übertragung Werner Schmitz). Timbuktu, Roman (1999/2000,  Rowohlt TB). Ich glaubte, mein Vater sei Gott, Roman (2001, Rowohlt). Vom Verschwinden/Disappearances, Gedichte, 2sprachig (1988/2001, Rowohlt TB - Übertragung Werner Schmitz). Das Buch der Illusionen, Roman (2002, Rowohlt - Übertragung Werner Schmitz). Im Land der letzten Dinge, Fabel (2002, Büchergilde Gutenberg). Nacht des Orakels, Roman (2004, Rowohlt - Übertragung Werner Schmitz). Die Brooklyn-Revue, Roman (2006, Rowohlt - Übertragung Werner Schmitz). Reisen im Skriptorium, Roman (2007, Rowohlt - Übertragung Werner Schmitz). Mann im Dunkel, Roman (2008, Rowohlt - Übertragung Werner Schmitz). Unsichtbar, Roman (2010, Rowohlt - Übertragung Werner Schmitz). Sunset Park, Roman (2010). Winterjournal, Roman (2013, Rowohlt).

Buchbestellung I home I e-mail 0301-0615 © LYRIKwelt