Aischylos, ch

Aischylos

*525/24 vor Chr. in Eleusis/Attika, +456/55 vor Chr. in Gela/Sizilien

Stationen u.a.: Sohn eines adeligen Gutsbesitzers. Erlebt den Bürgerkrieg in Athen. Teilnehmer an den Perserkriegen. Führt am Hof Hierons in Syrakus ein Ätna-Festspiel auf. Rückkehr nach Athen. Nach 458 v.Chr. weitere Sizilienreise. Neben Euripides und Sophokles der bedeutendste griechische Tragiker.

Arbeitsgebiete: Drama, Tragödie

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Perser, Tragödie (472 v.Chr.). Sieben gegen Theben, Tragödie (467 v. Chr.). Hibetiden, Tragödie (463 v. Chr.). Orestie (Tragödien-Tetralogie, 458 v. Chr.). Prometheus, Tragödie. Aischylos:Die Perser.Wiedergegeben von Durs Grünbein, Stück und Materialien (2001, Suhrkamp).

Buchbestellung I home I e-mail 0801-0308 © LYRIKwelt