Endre Ady (hf 1006)

Endre Ady zum Text (Irgendwas kommt noch) zum Text (Menschlicher Schweiß) zum Text (Ein künftiger Dichter)
(Andreas Ady)

*22.November 1877 in Érmindszent/heute Ady Endre, Rumänien, +27.Januar 1919 in Budapest/Ungarn

Stationen u.a.: Nach dem Abitur in der siebenbürgischen Kleinstadt Zillenmarkt (heute Zalău, Rumänien). Jurastudium in Budapest. Journalist in ungarischen Provinzstädten. Liebesbeziehung mit Adél Brüll (Léda), einer verheirateten Frau jüdisch-bürgerlicher Herkunft. 1904/05 Reise nach Paris. Ab 1908 führender Mitarbeiter der Zeitschrift "Nyugat (Westen)", dem bedeutendsten literarischen Blatt in der ersten Hälfte des 20. Jahrhundert.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Auf neuen Gewässern, Gedichte in Auswahl (1921, E. P. Tal und Co - Übertragung Zóltan Franyó und Heinrich Gerhold). Von der Ér zum Ozean (1925, M. Perles - Übertragung Hugo Matzner). Deutsche, französische und englische Ady-Übersetzungen, Gedichte, (1925, Selbstverlag, hrsg. und übertragen von Paul László). Auf dem Flammenwagen der Lieder, Eine Auslese (1926, Gustav Pollack, Vorwort von Michael Babits - Übertragung Albert Hetényi). Zu Gottes linker Hand, Gedichte, (1942, R. Gergely - Übertragung Felix Liman). Umdichtungen (1942, Theodor Lauffer - Übertragung Theodor  H. von Hoch). Blut und Gold, Eine Auswahl (1962, Literatur-Verlag - Übertragung Zoltán Franyó). Gedichte (1962, Volk und Welt, Nachdichtungen von Franz Fühmann und Heinz Kahlau). Gedichte (1977, hrsg. von Ferenc Kerényi). Gedichte, Auswahl zum 100. Geburtstag des Dichters (1977, Corvina, Nachdichtungen von Annemarie Bostroem, Geza Engl, Franz Fühmann, Heinrich Horvát, Heinz Kahlau, Martin Remané, Ernst Waldinger). Der verirrte Reiter (1977, Volk und Welt, hrsg. von Paul Kárpáti, Nachdichtungen von Martin Bischoff, Günther Deicke, Franz Fühmann, Heinz Kahlau u.a.). Mensch in der Unmenschlichkeit, 66 Gedichte (1979, Corvina, Übertragung Zoltán Franyó). Ausgewählte Gedichte I/II (1981+1987, Österreichische Verlagsanstalt - Übertragung Felix Mandl). Der Kuss der Rosalie Mihály, Gedichte und Novellen (1988, Österreichische Verlagsanstalt, nachgedichtet von Alfred Marnau). Ninis Augen und andere Erzählungen (1991, Agens-Werk, Übertragung Felix Mandl). Triften, Gedichte von Ungaretti, Quasimodo, Ady (1998, Shaker - Übertragung Wolfgang Brunsch). Ausgewählte Gedichte. Ungarisch-deutsch (1999, Shaker - Übertragung Wolfgang Brunsch). Ungarische Lyrik, Gedichte (2001, BoD - Übertragung Julius Alexander Detrich).

Buchbestellung I home I e-mail 0102-1113 © LYRIKwelt